Baumaßnahmen fertig gestellt

Veröffentlicht am: 22.07.2020
Der Teilausbau der Zeven Zur_Reege_IMG_7487© Christoph Reuther, Samtgemeinde Zeven er Stichstraße „Zur Reege“ sowie der Lückenschluss des Regenwasserkanals im Aueweg wurden kürzlich fertig gestellt. Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Zeven, Hans-Peter Klie, und Stadtdirektor Henning Fricke nahmen beide Baustellen nun zum Abschluss gemeinsam mit dem stellvertretenden Fachbereichsleiter Bau, Planung, Umwelt Tim Burow sowie Projektingenieur Uwe Albers der Zevener Verwaltung im Beisein von Christian Riese, Firma Ernst Gerken aus Rotenburg (Wümme) in Augenschein. Die städtischen Vertreter dankten Christian Riese für den reibungslosen und angenehmen Ablauf beider Baumaßnahmen. Der 100 Meter lange Teilausbau der Stichstraße „Zur Reege“ wurde notwendig, da bisher freie Grundstücke künftig gewerblich genutzt werden beziehungsweise Umnutzungen bei bestehenden Gewerbebetrieben anstehen. Der Lückenschluss der Regenwasserkanalisation im Aueweg, rund 80 Meter mit neuem Einlaufbauwerk, vervollständigt die Oberflächenentwässerungsanlagen im Süden der Stadt. Insbesondere bei Starkregenereignissen kam es in der Vergangenheit hier immer wieder zu Engpässen.